Autorenlesung mit Wolfram Hänel

Am 10. September 2013 besuchte der Schriftsteller Wolfram Hänel unsere Schule. Er las vor dem 6. Jahrgang aus seinen Büchern und berichtete aus seinem Schriftstellerleben.

Wolfram Hänel (geboren 1956 in Fulda) ist in Osthessen aufgewachsen und lebt jetzt als freier Schriftsteller in Hannover. Er studierte Germanistik und Anglistik in Berlin und arbeitete als Werbetexter, Theaterfotograf, Spiele-Erfinder, Studienreferendar und Dramaturg. Mittlerweile schreibt er seit 1987 Kinder- und Jugendbücher, die in verschiedene Sprachen übersetzt sind. Wolfram Hänel schrieb ca.105 Bücher – Romane, Kinderbücher und Jugendbücher.

Am Anfang der Lesung las Herr Hänel drei seiner Gedichte vor. Daraufhin redete er mit den Schülerinnen und Schülern über das Bücherschreiben. Schließlich las er aus seinem Buch “Eskaliert“ vor. Es handelt von einer Gruppe von Jugendlichen, deren individueller, zum Teil anstrengender, Tag erzählt wird. Einander unbekannt treffen sie an einem Punkt aufeinander und das Treffen „eskaliert“.

Die restliche Zeit beantwortete er weitere Fragen, zum Beispiel, ob er gerne Bücher schreibt. Die Schüler waren erstaunt, wie wenig man als Schriftsteller verdient. Eine „Autogrammstunde“ beendete die Lesung.

Für die Schülerinnen und Schüler war es sehr spannend, einmal einen echten Schriftsteller kennenzulernen. Es machte sehr viel Spaß, Herrn Hänel zuzuhören, der lebhaft und realitätsnah Jugendliteratur und den Literaturbetrieb vermittelte.

Amanda Vorfaj, 6b