Konfliktschlichterseminar in Bissendorf 2017

Alle Jahre wieder, so auch in diesem Jahr, sind Schüler der Konfliktschlichter-AG (GY, HS und RSI) gemeinsam für zwei Tage vom 23.1.-24.1. 17 mit ihren Betreuern ins Heideheim nach Bissendorf gefahren, um intensiv an ihrer Ausbildung zum Konfliktschlichter zu arbeiten. Neben diversen Teambuildingübungen standen diesmal u.a. besonders die Übungen zu den Gefühlen, die bei Konflikten eine Rolle spielen können, im Vordergrund. „Was steckt wohl hinter dem Konflikt?“, „Wie kam es dazu?“ …,waren nur einige der Fragen, mit denen sich die Schüler intensiv in Rollenspielen und Gesprächen auseinandergesetzt haben.

Nach den zwei Tagen kommen die 11 Schüler und ihre Betreuer (Frau Clausing, Jugenpflege Gemeinde Isernhagen, Herr Matai, Lehrer an Hauptschule und Frau Elouardi, Lehrerin an der Realschule Isernhagen) insgesamt zu dem Fazit, dass die Fahrt (wieder) sehr lohnenswert für die Ausbildung und die Gruppendynamik war. Die Prüfungen am Ende der Ausbildung werden die Schüler ohne Zweifel gut meistern können und dann im nächsten Schuljahr als Konfliktschlichter an ihren Schulen arbeiten.

Hannover, den 26.1.2017                                                               Mareke Elouardi