Autorenlesung in der Realschule Isernhagen

„Herr Hänel, wie viele Bücher haben Sie schon geschrieben?“ „Welches Ihrer Bücher mögen Sie am liebsten und glauben Sie an Magie?“ Auch die letzte Frage beantwortete der hannoversche Autor Wolfram Hänel bei seiner Lesung im sechsten Jahrgang der Realschule Isernhagen offen und ehrlich.

Der Schriftsteller, der vielen Erwachsenen unter anderem durch seine kürzlich erschienenen Haarmann-Krimis bekannt ist, jedoch auch ein großes Repertoire an Kinder- und Jugendbüchern verfasst hat, bot neben der Lesung aus seinem Buch „Auf der anderen Seite der Schlucht: Ein neuer Fall für Paul und Prinzessin“ einen sehr persönlichen und spannenden Einblick in das Autorendasein. Aber nicht nur das – er lehrte die Schülerinnen und Schüler auch etwas ganz Wesentliches: Geht raus in die Welt, entdeckt und erlebt sie, denn daraus sprießen die Ideen und wächst die Fantasie!

Melanie Edeling