Schulskikurs in Kooperation von vier Schulen ein großer Erfolg

Auch in diesem Jahr fuhren zum ersten Mal in neuer Zusammensetzung unter der Leitung des ehemaligen Schulleiters Wilfried Osing und des 1. Konrektors Martin Märker vier Schulen zu einem Ski-Alpin-Kurs nach Flachau/Österreich. Was 2002 als reiner Skikurs der Konrad-Adenauer-Schule begann, hat sich mittlerweile als schulform- und schulortübergreifende Veranstaltung etabliert.

Insgesamt  34 Schüler/innen der Robert-Koch-Realschule Langenhagen, den Realschulen Isernhagen und der Wedemark sowie der Konrad-Adenauer-Schule und 31 ehemalige Schüler/innen und Eltern fuhren dieses Jahr mit nach Flachau, begleitet von den Lehrkräften Frau Trompeter, Herrn Schmidt und Herrn Riegamer. Der Anteil der Snowboardfahrer ging in diesem Jahr zurück, die Anzahl der Skifahrer, die zum ersten Mal auf Skier standen, stieg dagegen stark an. Die Erfolgserlebnisse in den Anfängergruppen stellten sind sich relativ schnell ein, so dass zum Spaßfaktor auch das Leistungsvermögen schnell anstieg. Auch die fortgeschrittenen Ski- und Snowboardfahrer wurden von den Lehrkräften weitergeschult, um das Leistungspotential zu erhöhen.

Um gute Schneeverhältnisse mussten wir uns nie sorgen- der Wettergott meinte es durchgängig gut mit uns.

Wo findet unser Skikurs statt?

Etwa 50 Kilometer entfernt von der Stadt Salzburg beginnt das Skigebiet „Ski – Amade“, das 5 Top-Skiregionen, 25 renommierte Skiorte, 270 moderne Seilbahnen und 860 gepflegte Pistenkilometer umfasst. Unser Bus blieb wie immer vor Ort, so dass wir viele unterschiedliche Pisten kennenlernen konnten, zu nennen wären da Schladming, Reiteralm, Zauchensee, Flachau-Winkel , Altenmarkt-Radstadt.

Das nächste Jahr ist ein besonderes Jahr, denn wir feiern 20 Jahre Ski-Alpin-Kurse in Flachau.

Termin: 01. – 07. Februar 2020

Anmeldungen können ab März in den Sekretariaten der Schulen abgeholt werden.

W.Osing