Beratung

Das Zusammenleben in einer Gemeinschaft ist selten frei von Konflikten. Dies gilt besonders für eine Schule, wo nicht nur Wissen vermittelt, sondern auch das Miteinander in einer Gemeinschaft gelernt wird. An der Realschule Isernhagen gibt es neben den Klassenlehrkräften auch andere Menschen, die in Notlagen gezielt angesprochen werden können und Beratung und Unterstützung anbieten:

Schulsozialarbeit

Unsere Sozialpädagogin

Frau Tatge ist Ansprechpartnerin vor Ort in der Heinrich-Heller-Schule für alle Schülerinnen und Schüler. Sie ist während der Schulzeit täglich zu erreichen und unterstützt und berät in allen Lebenslagen.

Telefonnummer: 0511 270914 92

Unsere Ansprechpartnerin für das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT)

Frau Hartmann unterstützt und berät bei der Antragstellung und bei Fragen zu Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket (u.a. zur Lernförderung sowie zu Klassen- und Tagesfahrten).

Sie ist mittwochs während der 1. großen Pause im Gebäude der Heinrich-Heller-Schule vor Ort (Raum 103).

Zudem können Sie sich telefonisch oder per E-Mail an sie wenden.

Kontaktdaten:

Telefonnummer: 0511 90233 7012

Fax: 0511 90233 7018

E-Mail: Franziska.Hartmann@Isernhagen.de

Elternbrief BuT Realschule Isernhagen

 

Die Konfliktschlichter

Schülerinnen und Schüler derJahrgänge 9 und 10, die in jeder großen Pause in ihrem Dienstzimmer im Schulzentrum ansprechbar sind. Die Konfliktschlichter sind als Achtklässler ein Jahr lang für ihre Tätigkeit ausgebildet worden – zusammen mit Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums und der Hauptschule. Die Konfliktschlichter haben einen Film über ihre Tätigkeit gedreht. Dieser ist im Sommer 2012 Bestandteil einer Ausstellung des Deutschen Hygienemuseums in Dresden. Im Rahmen der Ausstellung „Leidenschaften“ wird unser Film im Kontext „Recht und Ordnung“ gezeigt.