Beratung

Das Zusammenleben in einer Gemeinschaft ist selten frei von Konflikten. Dies gilt besonders für eine Schule, wo nicht nur Wissen vermittelt, sondern auch das Miteinander in einer Gemeinschaft gelernt wird. An der Realschule Isernhagen gibt es neben den Klassenlehrkräften auch andere Menschen, die in Notlagen gezielt angesprochen werden können und Beratung und Unterstützung anbieten:

Die Schulsozialarbeiterin

franziska-hartmannHallo,
mein Name ist Franziska Hartmann und ich bin seit dem 01.08.2016 als Sozialpädagogin an der Realschule Isernhagen tätig. Mein Anliegen besteht darin, für Kinder und Jugendliche als vertrauensvolle Person in der Schule ansprechbar zu sein und Eltern sowie Lehrkräfte zu beraten und zu unterstützen.

Die Schulsozialarbeit ist ein kostenloses, vertrauliches und freiwilliges Angebot.

 Wer kann sich mit welchen Anliegen an mich wenden?

Schülerinnen und Schüler…

  • bei Schwierigkeiten in der Schule (Wenn du Ärger oder Sorgen mit Mitschülerinnen und Mitschülern oder mit Lehrkräften hast.)
  • bei Problemen zu Hause (Wenn du z.B. Stress mit deinen Eltern hast.)
  • bei finanziellen Sorgen (Wenn du Nachhilfe haben möchtest, es auf eine Klassenfahrt gehen soll oder du Schulmaterialien benötigst und deine Eltern es gerade nicht bezahlen können.)
  • bei individuellen Problemen oder Fragestellungen (Wenn du z.B. Fragen oder Probleme zum Thema Sexualität, Sucht oder Gewalt hast.)

Eltern und Lehrkräfte…

  • bei Fragen zu Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket (Wenn Sie eine Beratung zu den Fördermöglichkeiten oder Unterstützung bei der Beantragung von Leistungen haben möchten.)
  • bei Nachfragen zu Möglichkeiten der Vermittlung an außerschulische Institutionen (Bspw. zu Beratungsstellen im Umkreis)
  • bei Problemsituationen oder Krisen von Schülerinnen und Schülern

Wann und wie bin ich erreichbar?

  • Montag, Dienstag und Mittwoch von 08:00 und 13:00 Uhr
  • Büro im Verwaltungstrakt der Realschule
  • Telefonnummer: 0511 9023329
  • E-Mail: Franziska.Hartmann@Isernhagen.de

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit!

Franziska Hartmann
B.A. Sozialarbeiterin/-pädagogin
Gemeinde Isernhagen
Bothfelder Str. 29
30916 Isernhagen

Die Konfliktschlichter

Schülerinnen und Schüler derJahrgänge 9 und 10, die in jeder großen Pause in ihrem Dienstzimmer im Schulzentrum ansprechbar sind. Die Konfliktschlichter sind als Achtklässler ein Jahr lang für ihre Tätigkeit ausgebildet worden – zusammen mit Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums und der Hauptschule. Im letzten Jahr haben die Konfliktschlichter einen Film über ihre Tätigkeit gedreht. Dieser ist im Sommer 2012 Bestandteil einer Ausstellung des Deutschen Hygienemuseums in Dresden. Im Rahmen der Ausstellung „Leidenschaften“ wird unser Film im Kontext „Recht und Ordnung“ gezeigt.