Schülerinnen in der Autorenschreibwerkstatt

Unsere Abordnung Die Schülerinnen und Schüler des achten Jahrgangs der Realschule Isernhagen durften dieses Jahr zum ersten Mal an der Autorenschreibwerkstatt teilnehmen, die von dem Friedrich-Bödecker-Kreis e.V. und der VGH-Stiftung ausgeschrieben und finanziell unterstützt wurde. Die Hamburger Autorin Margret Steenfatt war im Februar für zwei Tage in die Schule gekommen, um die Schülerinnen und Schüler beim Schreiben von Texten zum Thema „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ anzuleiten und zu unterstützen. Mehr lesen …

Vorlesewettbewerb – regional

MilaMila Vukajlovic (Klasse 6b) hat sich beim Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbes der sechsten Klassen am 12. Februar 2015 erfolgreich unter die ersten 7 gelesen. Mila las einen Ausschnitt aus dem Fantasieroman „Magic Girls“ von Marliese Arold, das von zwei 13-jährigen Hexenmädchen und deren mystischen Erlebnissen handelt.
Herzlichen Glückwunsch, Mila!
Hier die Leseempfehlungen aus dem Vorlesewettbewerb für alle „Leseratten“ und „Bücherschenker“.

 

Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

Am 13. Februar 2014 hat Daniel Stantze als Sieger des Schulentscheides im Vorlesewettbewerb unsere Schule würdig im Kreisentscheid vertreten. Neben 14 weiteren Sechstkässlern aus der Region Hannover  las er einen kurzen Ausschnitt aus einem seiner Lieblingsromane „Skulduggery Pleasant – Der Gentleman mit der Feurhand“ von Derek Landy vor. Die Aufregung kurz zuvor hielt sich in Grenzen und als er als zwölfter von fünfzehn Vorlesern seinen Vortrag hielt, meisterte er diesen souverän. Mehr lesen …

Autorenlesung mit Wolfram Hänel

Am 10. September 2013 besuchte der Schriftsteller Wolfram Hänel unsere Schule. Er las vor dem 6. Jahrgang aus seinen Büchern und berichtete aus seinem Schriftstellerleben.

Wolfram Hänel (geboren 1956 in Fulda) ist in Osthessen aufgewachsen und lebt jetzt als freier Schriftsteller in Hannover. Er studierte Germanistik und Anglistik in Berlin und arbeitete als Werbetexter, Theaterfotograf, Spiele-Erfinder, Studienreferendar und Dramaturg. Mittlerweile schreibt er seit 1987 Kinder- und Jugendbücher, die in verschiedene Sprachen übersetzt sind. Wolfram Hänel schrieb ca.105 Bücher – Romane, Kinderbücher und Jugendbücher.

Am Anfang der Lesung las Herr Hänel drei seiner Gedichte vor. Daraufhin redete er mit den Schülerinnen und Schülern über das Bücherschreiben. Schließlich las er aus seinem Buch “Eskaliert“ vor. Es handelt von einer Gruppe von Jugendlichen, deren individueller, zum Teil anstrengender, Tag erzählt wird. Einander unbekannt treffen sie an einem Punkt aufeinander und das Treffen „eskaliert“.

Die restliche Zeit beantwortete er weitere Fragen, zum Beispiel, ob er gerne Bücher schreibt. Die Schüler waren erstaunt, wie wenig man als Schriftsteller verdient. Eine „Autogrammstunde“ beendete die Lesung.

Für die Schülerinnen und Schüler war es sehr spannend, einmal einen echten Schriftsteller kennenzulernen. Es machte sehr viel Spaß, Herrn Hänel zuzuhören, der lebhaft und realitätsnah Jugendliteratur und den Literaturbetrieb vermittelte.

Amanda Vorfaj, 6b

Literatur hautnah erleben – Autorenlesung in der Realschule Isernhagen

Am Freitag, dem 09.11.2012, war der bekannte Kinder- und Jugendbuchautor Wolfram Hänel zu Gast in der Klasse 7a der Realschule. Mit viel Elan und Witz begrüßte Wolfram Hänel die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a. Dadurch schaffte er gleich zu Beginn eine herzliche Atmosphäre, in der sich alle Schülerinnen und Schüler wohlfühlten. Sie hörten gespannt zu, als Hänel noch vor der Lesung etwas über seine tägliche Arbeit berichtete. Mehr lesen …

Jason gewinnt Vorlesewettbewerb

Wie jedes Jahr fand am 2. Dezember in der Realschule Isernhagen der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstaltete Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. In diesem Jahr nahmen zwei Klassen mit insgesamt 42 Jungen und Mädchen teil. Jede Klasse ermittelte eine Klassensiegerin und einen Klassensieger. Diese vier besten Leserinnen und Leser traten dann im Schulausscheid gegeneinander an, nachdem die Reihenfolge mit Hilfe von nummerierten Nikoläusen ausgelost wurde. Sie lasen vorher eingeübte Texte aus Kinder-/ Jugendbüchern vor einem aufmerksamen Publikum und einer Jury aus einer Elternvertreterin, zwei Schülervertreterinnen und einem Deutschlehrer.

Schulsieger und damit Vertreter der Realschule Isernhagen auf der nächsten Ebene wurde Jason aus der Klasse 6R1.

J. Hartmann